Über den Artikel

PCI-Express

-

PCI-Express
Praktisch alle PCs neueren Datums sind mit wenigstens einem so genannten PCI-Express-Slots ausgestattet. Bis auf Laptops macht der neue PCI-Express-Standard die älteren PCI-Schnittstellen allerdings noch eine ganze Zeit lang nicht überflüssig, da ein Großteil der erhältlichen Steckkarten nur mit PCI-Interface zu haben ist.
PCI nach der Definition 1.0 von 1991 ist immerhin dazu in der Lage, 133 MB pro Sekunde zu transportieren. Ein großer Fortschritt gegenüber den 8- oder 16-bit-PC-Karten der 80er Jahre, die zwischen 4 MB/s und 16 MB/s brachten.
In der Zwischenzeit sind die Anforderungen nicht stehen geblieben: Video, 1-GB-Netzwerke, RAID-Konfigurationen für Festplatten, Firewire- und USB-2.0-Schnittstellen verlangen nach noch mehr Bandbreite.
Kein Wunder, dass wieder ein radikaler Schnitt vor der Tür stand. PCI-Express ist die konsequente Übersetzung bewährter PCI-Technologie auf einen seriellen und zudem noch sternförmigen Bus.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...