Elektor Team
Über den Artikel

Phantom-Speisung mit Batterien

-

Phantom-Speisung mit Batterien
Professionelle Kondensatormikrofone arbeiten meistens mit der sogenannten "Phantom-Speisung", bei der die Gleichspannung 48 V dem Mikrofon über die Signalleitungen zugeführt wird. Für portable Anwendungen wären 32 hintereinander geschaltete 1,5-V-Zellen notwendig, doch das wäre sicher nicht sehr handlich. Dieser Spannungswandler kommt mit vier 1,5-V-Zellen (Batterien) oder fünf 1,2-V-Zellen (Akkus) aus, er stellt eine saubere 48-V-Gleichspannung bereit. Die Schaltung arbeitet nach dem Prinzip des Push-Pull-Wandlers, denn dieser Wandler-Typ hat mehrere willkommene Eigenschaften. Die Steuerung ist unkompliziert, die Ausgangsspannung ist leicht kalkulierbar, und eine komplexe Gegenkopplung ist nicht erforderlich.
Sie müssen eingeloggt sein, um diese Datei herunterzuladen.
Zum Login | Jetzt registrieren!
Kommentare werden geladen...