• Messen & Testen
  • Veröffentlicht in Heft 7/2005 auf Seite 0
Über den Artikel

1 MHz-Frequenzzähler

-

1 MHz-Frequenzzähler
Analoge Funktionsgeneratoren auf der Basis des XR 2206 sind immer noch recht verbreitet. Ein wesentlicher Nachteil dieser Generatoren besteht jedoch darin, dass sie über ein Potentiometer bedient werden müssen. Im niederfrequenten Bereich noch bequem zu handhaben, ist bei höheren Frequenzen eine genaue Einstellung jedoch kaum noch möglich. Mit dem hier vorgestellten, kostengünstigen Zähler lässt sich die Frequenz solch eines Generators dagegen sehr präzise abstimmen. Die Betriebsspannung des Zählers wird dabei dem Netzteil des Funktionsgenerators entnommen. Der Eingang des Zählers wird parallel zum TTL-Ausgang des Generators geschaltet. Das Zählermodul besteht aus einem Atmel AT90S2313 und einer LCD-Anzeige. Die Steuerung übernimmt ein kleines Basic Programm. Im Versuchsaufbau ergab sich bei einer gemessenen Abweichung der Quarzfrequenz von 60 ppm ein Fehler von nur 60 Hz bei 1 MHz. Durch „Ziehen“ des Quarzes konnte dieser Fehler auf Null gebracht werden. Auch ohne Abgleich erhält man im Audio-Bereich eine Genauigkeit von 1 Hz.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Extra info, Update
Die Software ist für den 4,194304 MHz-Quarz ausgelegt. Für einen 8,388608-MHz Quarz muss das Programm entsprechend den Kommentaren im Code geändert und neu compiliert werden.
Widerstände:
R1 = 10 k
P1 = 1-k-Trimmpoti
Kondensatoren:
C1, C2 = 27 p
C3 = 1 µ / 16 V stehend
C4, C6 = 100 n
Halbleiter:
IC1 = 78L05
IC2 = AT90S2313 – 10 PI (programmiert: EPS 030045-41)
Außerdem:
X1 = 4,194304-MHz- oder 8,388608-MHz-Quarz (siehe Text)
LCD1 = LCD-Modul, 1 x 16 Zeichen
Software 030045-11
Platine 030045-1
Kommentare werden geladen...