• Stromversorgung
  • Veröffentlicht in Heft 7/2005 auf Seite 0
Über den Artikel

Erweiterung des LiPo-Ladegerätes

-

Erweiterung des LiPo-Ladegerätes
Der in Elektor 04/2005 veröffentlichte einfache LiPo-Lader ist eine praktische und kleine Schaltung, mit der zwei bis drei LiPo-Zellen schnell aufgeladen werden können. Besonders im Modellflug werden solche LiPo-Akkus schon häufig eingesetzt. Meistens verwendet man bei solchen Modellen eine Reihenschaltung von drei Zellen. Abgesehen von Saalflugmodellen findet der Flugbetrieb im statt, weshalb Akkus vorzugsweise aus einem Auto-Akku nachgeladen werden. Aus diesem Grund haben wir für das genannte LiPo-Ladegerät einen Spannungswandler für das Laden von drei Zellen in Reihenschaltung entwickelt. Die Spannung pro Zelle steigt beim Laden bis etwa 4,2 V an, bei drei Zellen also bis 12,6 V. Damit das LiPo-Ladegerät eine dafür ausreichende Betriebsspannung erhält, erhöht der Konverter die 12-V-Spannung des Auto-Akkus auf bis zu 16,5 V. Ein Sensewiderstand begrenzt den Ausgangsstrom der Schaltung. Mit dem angegebenen Wert von 25 m? ist das ein Maximalwert von 2,5 A.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Widerstände:
R1 = 25 mOhm (zB. Digikey 12FR025-ND)
R2 = 100 k
R3 = 10 k
Kondensatoren:
C1,C4,C8 = 100 n
C2,C3 = 47 µ/25 V stehend
C5,C7 = 100 µ/25 V stehend
C6 = 100 p
Halbleiter:
D1 = 31DQ05 (z.B. Digikey 31DQ05-ND)
IC1 = MAX1771-CPA (zB. Digikey MAX1771EPA-ND)
T1 = IRFU3708 (zB. Digikey IRFU3708-ND)
Außerdem:
K1,K2 = 2-polige Platinenanschlussklemme, Rastermaß 5 mm
L1 = 47 µH high current (z.B. Digikey M9889-ND)
Platine 054012-1
Kommentare werden geladen...