• Hobby & Modellbau
  • Veröffentlicht in Heft 4/2005 auf Seite 0
Über den Artikel

Eins, zwei, drei im Servo-Schritt...

Krabbel-Robot mit Rückgrat

Eins, zwei, drei im Servo-Schritt...
Ein Roboter, der richtig gehen kann anstatt zu rollen? Nicht ganz einfach! Der Autor dieses Beitrags hat sich zu diesem Thema eine relativ einfache Lösung einfallen lassen. Der in diesem Artikel beschriebene Roboter kann zwar nicht stehen, aber sich mit vier Beinen ähnlich wie ein lebendiges Insekt mit deren sechs fortbewegen. Alles, was dazu benötigt wird, sind zwei Servomotoren und ein paar in ausgeklügelter Weise miteinander verbundene Bauteile.
Servos sind durch ihre typischen Vorwärts-Rückwärts-Drehungen fast schon prädestiniert für Gehbewegungen. Da sie sich durch einen Mikrocontroller in alle erforderlichen Positionen bringen lassen, kann zum Glück auf eine umfangreiche Steuerelektronik verzichtet werden. Die direkt an den Achsen der Servos befestigten Beine sorgen dafür, dass auch die Mechanik nicht allzu kompliziert wird.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Widerstände
R1 = 10 k
R2, R3 = 1k 5
Kondensatoren
C1, C3, C4 = 100 n
C2 = 10 µ/16 V stehend
Halbleiter
D1, D2 = Low-current LED 3 mm
IC1 = AT90S2313-10PI
Außerdem
X1 = keramischer Resonator 4 MHz
K2 = 1x5-poliger Pfostenverbinder
K3, K4 = 1x3-poliger Pfostenverbinder
S1, S2 = Mikroschalter (z.B. MBF5B, Conrad Bestellnr.: 704571)
2 Servos
2 Batteriehalter für 2 AAA-Batterien
Platine 040071-1
Diskette mit Quell- und Hex-Code: EPS 040071-11 (oder Download)
Kommentare werden geladen...