• Audio, Video & Foto
  • Veröffentlicht in Heft 2/2005 auf Seite 0
Über den Artikel

Elektronische Anodenbatterie

Pseudo-Anoden-Akku für Röhrengeräte

Elektronische Anodenbatterie
Liebhaber alter Röhrenschaltungen und Geräte gibt es anscheinend eine ganze Reihe. Wollen Sie Ihre alten Schätzchen nach allen Regeln der Kunst betreiben, benötigen Sie eine Anodenbatterie oder einen elektronischen Ersatz.
Bevorzugte Objekte zum Betrieb mit Anodenbatterie sind portable (alte) Mittelwellen- oder Langwellenempfänger. Möchte man die benötigte Hochspannung von üblicherweise 90 V mit einem Standard-Schaltnetzteil mit einer Betriebsfrequenz von 30...50 kHz erzeugen, muss man dafür sorgen, dass keine Oberwellen der Schaltfrequenz in den Empfänger geraten. Das ist ein oft aussichtsloses Unterfangen. Um diese Problematik zu umgehen, wird in unserer Schaltung bewusst eine sehr niedrige Betriebsfrequenz gewählt, nämlich 50 Hz. Damit bleiben Oberwellen bei 200 kHz schon vernachlässigbar gering. Außerdem kann ein einfacher Netztransformator zum Hochtransformieren verwendet werden, so dass das Wickeln von Induktivitäten oder Trafos entfällt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Widerstände:
R1 = 1M5
R2 = 100 k
R3...R5,R8 = 100 Ohm
R6 = 150 Ohm
R7 = 10 k
R9 = 680 k
Kondensatoren:
C1,C2 = 100 n
C3 = 680 n
C4,C5 = 3300 µ /16 V stehend (ø 13 mm, RM5)
C6,C7 = 470 µ /200 V stehend (ø 25 mm, Snap-in bei Farnell 443-7913)
Halbleiter:
D1 = 6V2/ 400 mW
D2...D7 = 1N4007
T1,T2 = IRLD120 (International Rectifier, bei Farnell 362-1066)
IC1 = 74HC04
Außerdem:
TR1 = Netztrafo 2x9 V, 3 VA
Platine 040207-1
Kommentare werden geladen...