• Computer & Peripherie
  • Veröffentlicht in Heft 1/2005 auf Seite 0
Über den Artikel

Tele-Thermometer für den PC

Datenlogger mit E-Mail-Alarm

Tele-Thermometer für den PC
Das hier vorgestellte Visual-Basic-Programm wertet die DS1621-Temperaturmesser von Dallas aus. Die Verbindung zum PC wird entweder über eine I2C-Interface-Karte oder über ein robustes Parallel-Interface hergestellt, das ebenfalls in diesem Artikel beschrieben wird.
Das Temperatur-Mess- und Registriersystem ist ein Visual-Basic-Programm, das bis zu vier der bekannten Temperaturgeber DS1621 von Dallas Semiconductor abfragt. Die Messgenauigkeit beträgt 0,5 °C, die Abfrageintervalle betragen 2 s, 10 s oder 1 min. Das Programm bietet eine grafische und alphanumerische Anzeige der gemessenen Temperaturen. Dabei sind zwei Arten der grafischen Darstellung möglich: die Anzeige der letzten 60 Messungen oder die Anzeige der letzten Woche (mit der Möglichkeit, bis auf eine Stunde genau zu zoomen). Außerdem lassen sich die Messergebnisse zur Auswertung und Weiterverarbeitung in speziellen Dateien abzuspeichern.
Eine Besonderheit des Programms ist, dass es Alarmmeldungen an das angeschlossene lokale Netz schickt, wenn es über einen POP3/SMTP-Server verfügt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...