Über den Artikel

Touchscreen

Benutzerschnittstelle mit Gefühl

Touchscreen
Zu den wichtigsten Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine gehören der Bildschirm und die Tastatur. Ein kombiniertes System aus beiden ist der berührungssensible Bildschirm, auch “Touchscreen” genannt. Diese Technik ist benutzerfreundlich und wenig störanfällig, sie wird zunehmend häufiger angewendet. Was steckt dahinter?
Die Touchscreen-Technik ersetzt nicht nur konventionelle mechanische Bedienelemente wie Schalter, Taster und Potentiometer, darüber hinaus verhält sich diese Technik wesentlich flexibler als herkömmliche Lösungen. Änderungen der Benutzer-Schnittstelle wie zum Beispiel das Hinzufügen eines Tasters sind allein durch Anpassen der Software möglich, die Hardware kann unverändert bleiben. Wo früher komplette Gerätesysteme zum Hersteller transportiert werden mussten, um sie an veränderte Betriebsparameter anzupassen (Beispiel: Fahrscheinautomaten der Bahn), genügt heute der Software-Update über ein Netzwerk.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...