Über den Artikel

Schmetterlingsdipol für DVB-T

Zimmerantenne schnell und preiswert selbst gebaut

Schmetterlingsdipol für DVB-T
Das terrestrische digitale Fernsehen (DVB-T) ist mittlerweile in mehreren Bundesländern zu empfangen. Vorausgesetzt, man hat (schon) einen DVB-T-Receiver und (noch) eine UHF-TV-Antenne. Sollte eine solche Antenne fehlen, ist der hier vorgestellte Selbstbau einer kleinen Zimmerantenne eine schnelle und preiswerte Lösung.
Nach der bereits vor einem Jahr erfolgten Einführung des terrestrischen „Digital Video Broadcastings“ im Großraum Berlin feiert DVB-T in diesem Jahr auch in mehreren Bundesländern seine Premiere. In den betroffenen Regionen wird die Ausstrahlung des bisherigen analogen Fernsehens (PALStandard) in Kürze abgeschaltet – wenn es (wie in Berlin) nicht schon abgeschaltet wurde.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...