Über den Artikel

I²C-Home-Bus

230-V-Geräte mit dem PC fernschalten

I²C-Home-Bus
Zusammen mit dem USB/I2C-Interface (beschrieben an anderer Stelle in dieser Elektor-Ausgabe) lässt sich mit diesem Modul ein I2C-Home-Bus realisieren, über den vier 230-V-Geräte ferngeschaltet werden können. Das I2CInterface kann acht Module steuern, so dass über den Home-Bus bis zu 32 Geräte ferngeschaltet werden können. Die Vorstufe zum intelligenten Home-Bus-System!
Nach Studium der Beiträge in dieser Elektor-Ausgabe, die teils um die Themen “Home Bus” und “Home Automation” kreisen, sind Sie vielleicht entschlossen, das eine oder andere im Haus zu automatisieren oder wenigstens aus der Ferne zu bedienen. Wenn Sie nicht auf käufliche Systeme aus dem Baumarkt zurückgreifen möchten, sondern lieber eigene Ideen verwirklichen, beginnen Sie am besten mit diesem I2C-Fernschaltmodul. Zusammen mit dem an anderer Stelle in dieser Elektor-Ausgabe beschriebenen “USB/I2C-Interface” entsteht ein I2CHome-Bus, an den selbstverständlich auch Modul- Eigenentwicklungen angeschlossen werden können.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Widerstände:
R1 = 47 Ohm
R2 = Widerstands-Array 4 · 10 k
R3,R4 = 5k6
R5..R8 = 270 Ohm
R9..R12 = 1 k
R13,R16,R19,R22 = 390 Ohm
R14,R17,R20,R23 = 330 Ohm
R15,R18,R21,R24 = 39 Ohm
R25,R26 = 10 k
Kondensatoren:
C1...C3,C5,C6 = 100 n
C4 = 100 µµ/16 V stehend
C7 = 10 µµ/16 V stehend
C8...C11 = 10 n, Klasse X2
Halbleiter:
B1 = B80C1500 rund
D1 = LED grün, Low current
D2...D5 = LED rot, Low current
IC1 = P82B715PN (z.B. Farnell 559-258)
IC2,IC5...IC7 = MOC3043 (z.B. Farnell 885-710)
IC3 = PCF8574 (z.B. Digikey 296-13106-5-ND)
IC4 = 7805
Tr1 = Netztrafo für Platinenmontage, 2 · 6 V/2 · 1,5 VA (z.B. Farnell 926-280)
Tri2...Tri5 = TIC206D
Außerdem:
F1 = Sicherungshalter für Platinenmontage, mit Sicherung 20 mA träge
K3...K7 = 2-poliger Schraubklemmverbinder, Raster 7,5 mm
K1,K2 = 6-polige RJ11-Buchse (z.B. Farnell 393-8359)
S1 = 3-poliger DIP-Schalter
RJ11-Kabel (z.B. Farnell 754-948)
Platine EPS 040333-1
Software: EPS 040333-11
Kommentare werden geladen...