• Mikrocontroller
  • Veröffentlicht in Heft 11/2004 auf Seite 0
Über den Artikel

Rail Router

PC-Routensystem für Modellbahnen

Rail Router
Der “Weichensteller”, der in der nächsten Ausgabe beschrieben wird, arbeitet mit einem PIC-Mikrocontroller. Zum Steuern genügt ein einziges logisches Signal, für den Anschluss an zentrale digitale Steuersysteme ist dies ideal. Der hier vorgestellte “Rail Router” ist ein solches aus Hardware und Software bestehendes System. Mit ihm können bis zu 127 Weichen oder Signale gesteuert werden.
Die Hardware des Rail Router ist ein Master-Slave-System, das aus zwei Versionen der gleichen Grundschaltung besteht. Ein Master Router Bord kann für sich allein 15 Weichen oder Signale steuern, ein Slave Router Board, das an das Master Board über ein Flachkabel angeschlossen wird, steuert bis zu 16 Weichen oder Signale. Das System kann bis zu insgesamt einem Master Board und sieben Slave Boards ausgebaut werden. In Bild 1 ist das Konzept des Rail Router Systems dargestellt. Die Platinen des Master Router Board und des Slave Router Board sind identisch, nur die Bestückung unterscheidet sich in einigen Details. Das Erweitern des Master Board durch Slave Boards ist optional. So lange nicht mehr als 15 Weichen oder Signale gesteuert werden sollen, genügt ein einziges Master Board.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Master Router
Widerstände:
R1 = 4k7
R2,R3,R4 = 10 k
R5 = 47 k
Kondensatoren:
C1,C2 = 22 pF
C3...C7,C9 = 10 µ F 25 V stehend
C8,C11,C12 = 100 nF
C10 = 1 µ F 16 V stehend
Halbleiter:
IC1 = PIC16F877-20/P, programmiert, Bestellnummer: 030403-41
IC2 = MAX232
IC3* = 74HCT241
IC4 = 7805
Außerdem:
JP1,JP2 = Jumper
K2...K16 = 3-polige Stiftleiste
K17 = 9-polige Sub-D-Buchsenleiste (female) für Platinen-Montage
K18* = 10-polige Stiftleiste, zweireihig
K19 = 2-poliger Schraubklemmverbinder, Raster 5 mm
X1 = Quarz 8 MHz
Platine 030403-1
Vollständiger Software (PIC und PC), Bestellnummer 030403-11, oder kostenloser Download
* wird nur beim Anschluss eines Slave Router benötigt
Slave Router
Widerstände:
R2,R3 = 10 k
R5...R8 = 47 k
Kondensatoren:
C1,C2 = 22 pF
C9 = 10 µ F 25 V stehend
C12 = 100 nF
C10 = 1 µ F 16 V stehend
Halbleiter:
T1 = BC550
IC1 = PIC16F877-20/P, programmiert, Bestellnummer: 030403-41
IC4 = 7805
Außerdem:
K1...K16 = 3-polige Stiftleiste
K18 = 10-polige Stiftleiste, zweireihig
K19 = 2-poliger Schraubklemmverbinder, Raster 5 mm
S1 = 3- oder 4-facher DIP-Schalter
X1 = Quarz 8 MHz
Platine 030403-1
Kommentare werden geladen...