Über den Artikel

Super-Lithium Akkus

Rasante Entwicklungen

Super-Lithium Akkus
Moderne mobile Elektronik benötigt ebenso mobile, leistungsfähige Energiespeicher. Die Forschung bei den Akku-Produzenten läuft weltweit auf Hochtouren, Neuentwicklungen ersetzen Altbekanntes und werden alsbald selbst durch noch innovativere Ansätze überrollt. Die Branche steht unter Hochspannung und versetzt den Anwender immer wieder ins Staunen.
Aktuell beherrschen drei Akkufamilien den Markt. Am längsten vertreten und mittlerweile technisch ausgereizt sind die Blei-Akkus; ihre fast schon legendäre Robustheit und ihr niedriger Preis garantiert ihnen jedoch immer noch einen festen Platz als Starterbatterie in Fahrzeugen und als chemischer Energiespeicher in Notstromversorgungen.
Die Nickel-Familie ist durch zwei allgemein bekannte Produkte vertreten: die Nickel-Cadmium-Akkus (NiCd) und die Nickel-Metallhydrid-Akkus (NiMH). Das wird sich aber bald ändern, denn NiCd-Akkus enthalten das
Umweltgift Cadmium und werden gemäß einer EU-Richtlinie ab 2008 endgültig vom Markt genommen. Die Industrie hat sich darauf eingestellt und die Entwicklung der NiMH-Zellen so weit vorangetrieben, dass sie den NiCd-Zellen mittlerweile in praktisch allen Punkten ebenbürtig sind. NiCd-/NiMH-Zellen besitzen eine eingebaute chemische „Ladereserve“ und sind deshalb relativ unempfindlich gegen Überladen und Tiefentladen.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...