• Stromversorgung
  • Veröffentlicht in Heft 7/2004 auf Seite 0
Über den Artikel

Universelles Netzfilter

Universelles Netzfilter
Netzfilter gibt es in vielen Ausführungen, mit und ohne Euro-Netzbuchse, mit und ohne Schalter und so weiter. Das hier beschriebene Selbstbau-Filter ist jedenfalls bezüglich maximaler Stromstärke universeller. Die Bauform der verwendeten Spule bleibt nämlich bei verschiedenen Stromstärken unverändert. Abhängig von den gewünschten Spezifikationen wählt man einen bestimmten Spulentyp aus der vom Hersteller (Epcos) “Current Compensated Ring Core Double Chokes” genannten Reihe aus. Die Tabelle enthält eine Auswahl von Typen dieses Herstellers. Wir haben bei der Entwicklung der Platine die kleinste Version ausgewählt, bei der es die größte Auswahl gibt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Widerstände:
R1, R2 = 470 k
Kondensatoren:
C1, C2 = 10 n/275 VAC X2, Rastermaß 10 oder 15 mm
C3, C4 = 100 n/275 VAC X2, 15 mm Rastermaß
Spulen:
L1 = B82721-A2401-N20 Epcos (Farnell 976-477)
Außerdem:
K1 = 3-polige Anschlussklemme für Platinenmontage, Rastermaß 7,5 mm
K2 = 2-polige Anschlussklemme für Platinenmontage, Rastermaß 7,5 mm
Platine 044039-1
Kommentare werden geladen...