• Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 7/2004 auf Seite 0
Über den Artikel

Ein/Aus-Taster

Für den unverwüstlichen 555 gibt es noch immer neue Schaltungen. Hier wird er bistabil mit einem einfachen Taster gesteuert, um eine Ein-Aus-Funktion zu realisieren: Einmal drücken = Ein, noch einmal drücken = Aus. Damit auch höhere Ströme geschaltet werden können, steuert der Ausgang des ICM7555 (CMOS-Version des 555) ein Relais mit maximal 100 mA Spulenstrom. Die LEDs am eigentlichen Ausgang des ICs (Pin 3) zeigen den jeweiligen Zustand optisch an.
Der Dreh- und Angelpunkt der Schaltungsfunktion ist ein Kondensator (C1) mit einem relativ hochohmigen Widerstand (Rt). Der Kondensator dient als Speicher des Ausgangszustands und bestimmt mit dem Widerstand auch eine Totzeit, um den Einfluss von Kontaktprellen zu eliminieren.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...