• Audio, Video & Foto
  • Veröffentlicht in Heft 7/2004 auf Seite 0
Über den Artikel

Kurzwellen-Monitor

Mit diesem AM-Empfänger ist eine breitbandige Überwachung des Kurzwellenbandes möglich, da er keine Selektivität besitzt und alle Stationen zwischen 6 MHz und 20 MHz ohne gezielte Abstimmung empfängt. In diesen Bereichen befinden sich die meisten Kurzwellen-Rundfunksender. Das Gerät wird folglich den Sender bevorzugen, der gerade am besten zu empfangen ist.
Da Kurzwellen an der Ionosphäre reflektiert werden und der Zustand der Ionosphäre permanenten Änderungen unterworfen ist, ändert sich auch die Stärke der empfangenen Sender ständig. Das kann in der Praxis dazu führen, dass Sie mit diesem Empfänger in kurzen Zeitabständen nacheinander die unterschiedlichsten Stationen aus ganz Europa empfangen.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...