• Messen & Testen
  • Veröffentlicht in Heft 7/2004 auf Seite 0
Über den Artikel

Dual-LED-Spannungsanzeige

Es gibt Fälle, in denen eine analoge Anzeige nicht unbedingt notwendig - eine Kontroll-Lampe jedoch trotzdem zu ungenau ist. Wie wäre es mit einer Anzeige, die aus einer Kombi-Leuchtdiode (eine rote und eine grüne LED in einem Gehäuse) besteht? Der zu überwachende Bereich wird in diesem Falle durch eine Farbskala repräsentiert, die sich von rot über orange bis hin zur Farbe grün erstreckt. Mit einem simplen 4-fach CMOS-Gatter des Typs 4093 und ein paar Widerständen lässt sich die entsprechende Schaltung problemlos aufbauen. IC1a arbeitet zusammen mit den vorgegebenen, passiven Bauelementen als Oszillator, der auf einer Frequenz von 10 kHz schwingt. Die genaue Frequenz ist jedoch unkritisch. Bei dem vom Oszillator erzeugten Signal handelt es sich um eine Rechteckschwingung mit nahezu symmetrischem Tastverhältnis.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...