• Stromversorgung
  • Veröffentlicht in Heft 7/2004 auf Seite 0
Über den Artikel

Mehr Strom mit dem LM2575

Der LM2575 ist ein so genannter Simple Switcher von National Semiconductor, ein Schaltregel-IC, das sich verhältnismäßig einfach anwenden lässt. Die Simple-switcher-Familie ist für Ausgangsströme von 1 A, 3 A und 5 A konfektioniert. Manchmal ist aber ein noch höherer Strom erforderlich. Der „professionelle“ Entwickler löst das Problem mit einem PWM-Controller und externen Leistungs-MOSFETs, allerdings sind solche Controller (oder integrierte Schaltregler mit noch höheren Ausgangsströmen) ziemlich teuer, schwer erhältlich und dazu auch noch sehr anfällig für Designfehler.
Am besten wäre es, den Ausgangsstrom eines Simple Switchers zu erhöhen. Dazu steuert der Ausgang einen externen Leistungsschalter in Form eines schnellen PKanal-MOSFETs mit niedrigem On-Widerstand. Der Simple Switcher, hier der LM2576, wird lediglich als Steuerschaltung genutzt. Wenn er den Ausgang einschaltet, schaltet T2 durch und legt damit das Gate des MOSFETs über D1 auf Massepotential. Ist der Ausgang des Schaltreglers dagegen Low, sperrt T2.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...