• Mikrocontroller
  • Veröffentlicht in Heft 7/2004 auf Seite 0
Über den Artikel

PICAXE-08 Port-Erweiterung

Beim PICAXE-08 handelt es sich um einen extrem einfach zu bedienenden Low-cost-Prozessor, dessen Einführung vor allem bei Studenten und Hobby-Elektronikern auf großes Interesse gestoßen ist. Leider verfügt er jedoch nur über fünf I/OAnschlüsse, und es gibt ganz sicher zahlreiche Anwendungsfälle, bei denen einige Pins mehr sicher sehr hilfreich wären. Neben der Möglichkeit, für solche Zwecke auf den PICAXE-18 oder -28 auszuweichen, der in der Tat mehr Anschlüsse anbietet, kann zum Glück auch auf eine alternative und einfachere Lösung zurückgegriffen werden.
Die Lösung des Problems besteht in den Schieberegistern 74xx165 und 74xx595. Mit diesen Bauteilen lässt sich die Anzahl der Ein- und Ausgangsports um Vielfache von acht erweitern.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...