• Haus & Hof
  • Veröffentlicht in Heft 7/2004 auf Seite 0
Über den Artikel

Super Polyswitch

Die elektronischen Sicherungen von Raychem (oder Bourns) sind für den Betrieb an niedrigen Spannungen konstruiert. Die kleineren Ausführungen vertragen entweder 30 V oder 60 V, die Ströme liegen bei mindestens 7 A. Sicherungen diese Typs müssten eine extrem hohe Leitfähigkeit haben, um bei 230 V ihren nominalen Strom schalten zu können. Im Gegensatz dazu arbeiten Polyswitch-Elemente auch an hohen Spannungen, sofern der hindurchfließende Strom auf niedrige Werte begrenzt wird.
Die nebenstehende Schaltung macht von dieser weniger bekannten Eigenschaft Gebrauch. Das Ergebnis ist ein “Super”-Polyswitch, der direkt mit der Netzspannung 230 V verbunden werden kann. Das Polyswitch-Element wird von einem Triac unterstützt, und als Strom-Sensor dient ein einfacher 10-Ohm-Widerstand.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...