• Computer & Peripherie
  • Veröffentlicht in Heft 7/2004 auf Seite 0
Über den Artikel

USB/LED

Es ist schon ein ungutes Gefühl, das einem befällt, wenn eine Schaltung, die bisher immer zuverlässig funktionierte, plötzlich nicht mehr reagiert und man den Grund dafür nicht kennt. Da hilft oft nur eine langwierige Fehlersuche, um die Ursache des Problems zu finden.
Bei einer USB-Schaltung kann der Einbau einer zusätzlichen Leuchtdiode die Gewissheit bringen, ob die Daten noch fließen oder der Datenstrom durch einen Fehler in Soft- oder Hardware unterbrochen wurde. Eine Information, die für die anschließende Fehlersuche sehr hilfreich sein kann.
Bei einer USB-Verbindung erfolgt der Datentransport über die beiden Leitungen D- und D+. Bei den beiden anderen Verbindungen handelt es sich um Masse und um +5 V Versorgungsspannung.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...