• Stromversorgung
  • Veröffentlicht in Heft 7/2004 auf Seite 0
Über den Artikel

Stabile Z-Diode

Stabile Z-Diode
Zum Erzeugen einer stabilen Referenzspannung steht dem Elektroniker heute eine fast unüberschaubare Anzahl sehr leistungsfähiger und kostengünstiger ICs zur Verfügung. Ist jedoch kein Stabilisator zur Hand, wenn man schnell mal etwas ausprobieren möchte, so kann die gewünschte Referenzspannung aus einer Zenerdiode gewonnen werden. Leider ist der Innenwiderstand dieser Bauteile mit ungefähr 5 . relativ hoch, was zu einer mangelnden Stabilität bei schwankender Versorgungsspannung führt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...