• Mikrocontroller
  • Veröffentlicht in Heft 6/2004 auf Seite 0
Über den Artikel

Multi-Programmer

One size fits all

Multi-Programmer
Normalerweise ist ein Programmiergerät auf Controller eines Herstellers spezialisiert. Der Multi-Programmer jedoch kann die wichtigsten Midrange-Controller von Atmel (und demnächst Microchip) und darüber hinaus noch serielle EEPROMs dank USB schnell, flexibel und unkompliziert programmieren.
Der Multiprogrammer ist ganz auf die Bedürfnisse des "semiprofessionellen" Gebrauchs zugeschnitten. Er ist nicht etwa für eine vollständige Controllerfamilie eines Herstellers geeignet, sondern auf universell einsetzbare 8-bit-Controller mit Standard-Hardware und wenig Arbeitsspeicher beschränkt. Stattdessen ist der Programmer in der Lage, Controller mehrerer Hersteller (bisher Atmel und Microchip) sowie serielle EEPROMs zu programmieren, was angesichts verschiedener Programmieralgorithmen und -spannungen durchaus nicht selbstverständlich ist, ja eher die Ausnahme darstellt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Extra info, Update
Die Angabe für IC4 in der Stückliste (IC4 = 74LS04) ist falsch. Für IC4 ist ein 74LS07 zu verwenden. Der im Schaltplan angegebene 7407 ist ebenfalls geeignet.
Widerstände:
R1 = 1k5
R2 = 470 Ohm
R3,R6 = 180 k
R4,R5,R9..R13 = 10 k
R7,R8 = 100 k
R14,R15 = 2k2
Kondensatoren:
C1,C2,C12,C13 = 33 p
C3..C5,C10,C13 = 100 n
C6 = 10 µ/16 V stehend
C7,C9 = 47 µ/16 V stehend
C8 = 1 n
Halbleiter:
D1 = LED rot
D2 = 0A5 oder 1N5817 (Farnell 573-097)
D3,D5,D7 = 1N4148
D4,D6 = BAT43
IC1 = TUSB3210PM
IC2 = LP2950CZ-3.3 oder LE33CZ (Farnell 302-4568)
IC3 = MAX734CP
IC4 = 74LS07
IC5 = 24LC64
IC6 = 40-polige Nullkraftfassung (mit breiten Schlitzen)
T1,T2,T4,T5,T8 = BS250
T3,T6,T7,T9 = BS170
Außerdem:
K1 = USB-B-Verbinder gewinkelt für Platinenmontage
K2 = 1x 6-poliger Pfostenverbinder
K3 = 1x 5-poliger Pfostenverbinder
L1 = Induktivität 18 µH
X1,X2 = Quarz 12 MHz
Platine 020336-1
Diskette 020336-11 (PC-Software und Firmware inklusive Quellkodes)
Kommentare werden geladen...