• Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 1/2004 auf Seite 0
Über den Artikel

Berechnungsprogramme

Für analoge Filter

Berechnungsprogramme
Analoge Filter sind in vielen elektronischen Schaltungen von der Frequenzweiche bis zum Mobiltelefon unabdingbar. Da aber die Filtertheorie ziemlich komplex und für den „normalen“ Elektroniker nur schwer durchschaubar ist, helfen viele im Internet zum Teil kostenlos erhältliche Programme, analoge Filter zu dimensionieren.
Die Dimensionierung elektronischer Filter setzt (mathematische) Kenntnisse voraus, die über „gewöhnliches“ Schulwissen hinaus reichen (oder längst vergessen wurden). Mittlerweise sind auch nicht wenige Entwickler so sehr im digitalen Bereich zu Hause, dass Ihnen (analoge) Filtertechnik recht fremd geworden ist. Glücklicherweise muss ein Elektroniker auch nicht alles wissen. Hauptsache, er weiß, wo er sich die nötigen Informationen beschaffen kann. Wir stellen hier einige Internet-Sites vor, die beim Dimensionieren von aktiven und passiven Filtern für jeden Verwendungszweck behilflich sind.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...