• Mikrocontroller
  • Veröffentlicht in Heft 9/2003 auf Seite 0
Über den Artikel

MSC-1210-Board II

Platine und Software-Sammlung

MSC-1210-Board II
Das als Entwicklungsplattform konzipierte MSC1210-Board ist in Verbindung mit dem in diesem Heft beschriebenen I2C-LC-Display die Grundlage des Elektor-Meters und kommender Projekte mit diesem interessanten Mikrocontroller. Die Grundlage für eigene Entwicklungen mit dem MSC1210-Board ist die hier vorgestellte Software-Sammlung.Doch zuerst noch einmal zur Hardware. In der letzten Elektor-Ausgabe wurde das Board mit Schaltplan vorgestellt und ausführlich beschreiben. Noch nicht dabei war das Layout der doppelseitigen Platine und die Stückliste, die wir jetzt im zweiten Teil des Artikels nachliefern - siehe Bild 1.Wie schon im Halbleiterheft angekündigt, ist diese Platine aber nicht als Leerplatine beim Verlag erhältlich. Das MSC1210-Board gibt es aber als vollständig bestückte Platine, wie sie auf dem Foto zu sehen ist. Den Grund für dieses für Elektor eher unübliche Angebot liefert das Foto gleich mit: Das Risiko eines Bestückungsfehlers geht gegen 1!
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Extra info, Update
Leserbrief:
In Ihren Heften (7-8 und 9/2003) wird darauf hingewiesen, dass alle Treiber (Elektor-Meter und I²C-Display) dafür downloadbar bei Elektor sind. Beim Elektor-Meter musste ich leider feststellen, dass das Programm nur kostenpflichtig erhältlich ist (www.wickenhaeuser.com). Ich finde das nicht besonders nett, es wäre besser gewesen, darauf hinzuweisen.
Gerd Gleiss
Wie in den Artikeln versprochen, können Sie alle benötigte Software frei downloaden (030060-11). Öffnen Sie die Datei "steps.txt" und machen Sie alles genau so, wie das in der Datei beschrieben wird, dann sollte es kein Problem geben. Bei der Demo des uC51 sind die Dateien für das Elektor-Meter dabei.

No Response
Mein MSC-1210-Board (Elektor 09-2003) funktioniert mit dem Programm im Auslieferungszustand einwandfrei (Temperaturwerte ändern sich beim Erwärmen), aber der Download eines neuen Programms funktioniert nicht, ebenso wenig das Ti-MSC1210-ADC-Demo.
Der Ti- Downloader beschwert sich beim Übertragen mit der Meldung 'No Response to initial CR'
Uwe Kall
Hier würde ich stark auf ein falsch belegtes Nullmodem-Kabel tippen - oder Sie haben die Jumper falsch gesetzt. Die Belegung des Nullmodem-Kabels finden Sie beispielsweise in ELEKTOR 12/03, S. 73 oder auf meinen "alten" Web-Seiten www.mikrocontroller.info/kabelsalat/
Für den Download müssen Sie die beiden in Reihe liegenden Jumper setzen, der einzelne Jumper (J3) muss offen bleiben (er wird nur für Spezialfälle benötigt)-
Jürgen Wickenhäuser
Alle Bauteile SMD-Ausführung
Widerstände:
R1,R2,R3,R12,R13 = 4k7/0603
R4,R5,R10 = 47 Ohm /0805
R6,R7,R11,R14 = 1 k/0603
R8,R9,R17,R18,R20,R21 = 100 k/0603
R15,R16 = 4 x 1 k/1206, Widerstandsarray
R19 = 10 Ohm /0603
Kondensatoren:
C1,C4,C11,C16,C17,C18 = 470 n/0805, Vu>=16V!
C2,C3,C6,C9,C10,C12 = 100 n/0603
C5,C7 = 10 p/0603
C8 = 1 n/0603
C13 = 2µ 2/1206, Vu>=16V!
C14,C15 = 4 x 100 n/1206 (oder 47 n), Kondensatorarray
C19,C20,C21 = 10 µ/6V3
Halbleiter:
D1 = GF1M/DO214
D2,D3 = BZX84/SOT23, 9V1
D4,D5 = BZX84/SOT23, 4V7
D6 = BAW56/SOT23
D7 = LED RED/0805
T1 = BC857B
IC1 = MAX810 oder ähnlich
IC2,IC6 = 78L05/SO8
IC3 = MAX 487ECSA, 485, SN75176 oder ähnlicher RS485-Converter
IC4 = MSC1210 Y4 (Texas Instruments)
IC5 = 74HC14ADT/TSSOP14
Außerdem:
K1 = 10-polige Stiftleiste mit Schutzkragen
K2 = SUB-D9-Stecker, gewinkelt, für Platinenmontage
K3 = 4-polige Platinen-Anschlussklemme Rastermaß 5 mm
K4 = 14-polige Stiftleiste (2-reihig)
K5 = 34-polige Stiftleiste (2-reihig)
J1,J2,J3 = Kurzschluss-Stecker (Jumper) 2-polig, Rastermaß 5 mm
X1 = 11,0592-MHz-Quarz, kleine Bauform
S1 = SMD-Taster
Platine EPS 030060-91 (fertig bestückt, getestet und kalibriert)
Kommentare werden geladen...