• Stromversorgung
  • Veröffentlicht in Heft 7/2003 auf Seite 0
Über den Artikel

12-V-Glühkerzen-Spannungswandler

-

Die meisten der im Modellbau verwendeten kleinen Verbrennungsmotoren sind so genannte Glühzünder, die mit einer Glühkerze bestückt sind. Zum Starten muss diese Glühkerze mit 1,5 V vorgeheizt werden. Die Spannung von 1,5 V ist ein bisschen unpraktisch, weil der für Anlasser, Spritpumpe und Akkulader im Startkasten ohnehin meist vorhandene 12-V-Akku dafür nicht verwendet werden kann. Meist wird das Problem durch einen zusätzlichen 2-V-Bleiakku gelöst, dessen Spannung eine in die Zuleitung zur Glühkerze geschaltete Leistungsdiode um etwa 0,5 V reduziert. Sowohl der zusätzliche Akku als auch die Verlustleistung in der Diode lassen sich einsparen, wenn man den hier vorgestellten DC/DC-Konverter verwendet, der die Spannung des 12-V-Akkus mit gutem Wirkungsgrad auf 1,5 V für die Glühkerze herunterwandelt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...