• Computer & Peripherie
  • Veröffentlicht in Heft 5/2003 auf Seite 0
Über den Artikel

USB-Datenspion I

Spionieren von V24-RS422/485- und CAN-Bus

Dieser USB-Datenspion ist ein wahres Multitalent. Das Nachfolgemodell des Elektor-Projekts von 10/2001 kann nicht nur in V24, sondern auch in RS422 und RS485 im Half- und Fullduplex-Betrieb spionieren. Der Datenspion benötigt nur einen freien USB- Anschluss. Der Cypress-Chip AN2131SC ist die Schaltzentrale.Im ersten Teil dieses Artikels wird die Hauptplatine mit der USB-Anbindung gezeigt, im zweiten wird die Erweiterungsplatine mit dem CAN-Bus beschrieben. Die Software BinTerm ist mittlerweile zu einem mächtigen Programm angewachsen, das viele kommerzielle Produkte übertrifft. Unter Windows 9x, NT4.0, 2000 und XP kann das Programm ohne jegliche Hardware über die serielle Schnittstelle ausspionieren.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Widerstände (alle SMD 1206)
R1,R11,R21 = 10 k
R2,R3,R4,R20,R22 = 4k7
R5,R6 = 24 Ohm
R7 = 1k5
R8 = 110 Ohm
R9 = 180 Ohm
R27 = 100 Ohm
R10 = 68 Ohm
R12...R14,R23,R24 = 0 Ohm *
R15...R18, R28, R29 = 620 Ohm
R19 = 100 k
R25 = 150 k
R26 = 22K
* Siehe Text
Kondensatoren:
C1,C2,C9,C10 = 33 p keramisch (1206)
C3...C7,C11...C19 = 100 n (1206)
C8 = 22 µ /16 V RM2,5
Halbleiter:
D18 = LED DUO rt/gn, 5 mm oder D1 = LED als SOT23 (ohne Bopla-Gehäuse)
D2...D5,D15 = SMJ5.0CA (SOD15)
D6...D14,D16= SMBJ33CA (SOD15)
D17 = 1N4148
T1,T3 = BC856B (SOT-23)
T2 = BC846B (SOT-23)
IC1 = AN2131SC (PQFP44), Cypress
IC2 oder IC14 =ST24C64 (DIL 8)
IC3 = TL16C554FN UART (PLCC 68)
IC4 = LM317LZ (TO-92)
IC5,IC6 = DS14C89AM (14p SMD), Dallas
IC7,IC8 = MAX487ECSA (8p SMD)
IC9 = 74HC04 (14p SMD)
IC10 = 74HC125 (14p SMD)
IC11 = 74HC151 (16p SMD)
IC12 = 74HC138 (16p SMD)
IC13 = MAX232AEWE (16p SMD)
IC15 = 74HC377 (20p SMD)
IC16 = 74HC32 (14p SMD)
Außerdem:
L1...L3 = 100 µ Entstörspule (axial)
X1 = 12 MHz Quarz (MA505)
X2 = 11,0592 MHz (MA505)
K2 = 2-poliger Jumper oder R12
K3 = USB-Buchse Typ B für Platinenmontage
K4 = 9-polige Sub-D-Buchse (female) für Platinenmontage, gewinkelt, EU
K5 = 9-poliger Sub-D-Stecker (male), für Platinenmontage, gewinkelt, EU
K6 = 5-polige Platinenklemme (AKL 249-05 + AKL 230-05 von Reichelt)
K7 = 2x 13-poliger Pfostenverbinder mit Wanne, 90°
Gehäuse: Bopla EG1530 (nur Hauptplatine) oder Bopla EG1545 (mit CAN-Erweiterung)
Beispiel Anfertigung / Aufbau und Fertigplatinen: www.mmvisual.de/Hilfe/TourBinTermGeh
Kommentare werden geladen...