• Grundlagen
  • Veröffentlicht in Heft 5/2003 auf Seite 0
Über den Artikel

Portable MP3-Spieler

Kompakter mit neuen Chips

Portable MP3-Spieler
Das MP3-Format hat in den letzten Jahren einen festen Platz in der Audio-Welt erobert. Es gibt viele MP3-Player im Handel, stationäre wie portable, mit CD-Laufwerk, Festplatte oder Flash-Speicher. Aber viel schöner ist es, einen MP3-Player selbst zu bauen.
Das MP3-Format hat für eine echte Revolution in der Musikwelt gesorgt. Dank des hohen Kompressionsgrads lassen sich Audiodateien schnell und einfach über das Internet verbreiten. Doch auch für unterwegs und für die Anlage im Wohnzimmer hat MP3 Vorteile zu bieten. Auf eine CD passen nämlich viele Stunden Musik und auf eine Festplatte eine komplette Plattensammlung.
Zum dritten Mal widmet sich Elektronik Online deshalb dem Thema "Selbstbau eines MP3-Players". Dank neuer MP3-Dekoder-ICs wie dem populären VS1001 der finnischen VLSI Solution [1] ist der Selbstbau noch ein Stück attraktiver geworden.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...