• Grundlagen
  • Veröffentlicht in Heft 3/2003 auf Seite 0
Über den Artikel

Applikator: Tiny Logic ICs NC7SZ57/58

Konfigurierbare Dual-Input-Gatter

Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Extra info, Update
Leserbrief:
Manchmal bekommen wir einen Artikel gerade dann angeboten, wenn schon ein anderer zum gleichen Thema geplant oder schon veröffentlicht ist. Häufig ist es dann nicht möglich, auch noch den zweiten Artikel abzudrucken. Im vorliegenden Fall können wir den zweiten Artikel (der erste war in Elektor 3/2003) aber mit Einverständnis des Autors auf der Elektor-Homepage per Download unseren Lesern doch noch zur Verfügung stellen. Wer sich für die programmierbaren TinyLogic-ICs von FAIRCHILD interessiert, findet in dem Artikel (im HTML-Format) von Klaus-Jürgen Thiesler weitere nützliche Informationen. Außerdem enthält der Download auch ein Excel-Berechnungsprogramm und ein Platinen-Layout. Das Excel-Progarmm wurde vom Autor zur Konfiguration der Eingänge für die verschiedenen Logik-Funktionen entworfen. Damit lässt sich einfach überprüfen, ob einer der beiden IC-Bausteine seine drei Eingänge mit den gewünschten logischen Funktionen konfigurierbar ist.
Das PlatinenLayout wurde mit Target-V8 erstellt. Die Target-Datei beinhaltet zwei Adapterplatinen, um die sehr kleinen SC70-6-Pin-Gehäuse über DIL-Fassungen testen oder auf einem Board einsetzen zu können.
Kommentare werden geladen...