Über den Artikel

PC-Aktivboxen als Intercom

Von A. C. J. Bauer

Die meisten der in preiswerten PC-Komplettsystemen enthaltenen Lautsprecher sind eher LoFi denn HiFi und werden deshalb schon bald durch etwas Besseres ersetzt. Auch wenn Musik aus den ausgemusterten Aktivböxchen nicht so wahnsinnig gut klingt, sind sie für Sprachanwendungen durchaus geeignet.
Eine sinnvolle Zweitnutzung ergibt sich durch den hier beschriebenen Umbau zu einer Wechselsprechanlage, die bei Verwendung aktiver PC-Boxen fast nichts kostet, da diese in der Regel bereits ein Netzteil, einen kleinen Stereo-Verstärker und natürlich Lautsprecher enthalten.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...