• Mikrocontroller
  • Veröffentlicht in Heft 11/2002 auf Seite 0
Über den Artikel

USB für alle II

Gerätetreiber selber herstellen

USB für alle II
In der letzten Elektor- Ausgabe wurde das Benutzen von Gerätetreibern beschrieben, nun werden wir selbst einen Cypress- Gerätetreiber abändern. Sie benötigen nur ein paar Programme und schon kann es los gehen. Auch wenn Sie noch nie mit Microsoft Visual- Studios gearbeitet haben. Alle Schritte sind bis ins kleinste Detail beschrieben.Im Gerätemanager von Windows sind unter USB-Controller Einträge aller momentan eingesteckten USB-Geräte aufgelistet, in Bild 1 ein USB-Gerät mit dem Cypress-Chip ohne EEPROM und ein USB-Datenspion für BinTerm.Einen Gerätetreiber komplett "von Null beginnend" selber zu schreiben, ist für jeden normal Sterblichen fast unmöglich. Glücklicherweise stellt Cypress den EZ-USB-Treiber nicht nur als installierbare Version, sondern auch als Source-Code zur Verfügung.Der Gerätetreiber unterteilt sich in zwei Bereiche, die INF-Datei mit den Setup-Informationen und die SYS-Datei, den eigentlichen Gerätetreiber. Die INF-Datei kann mit einem einfachen Text-Editor bearbeitet werden. Für das Erstellen der SYS-Datei ist ein C++-Compiler notwendig.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...