• Hochfrequenz
  • Veröffentlicht in Heft 9/2002 auf Seite 0
Über den Artikel

20-Meter-Empfänger

Dreifach-Super mit Direktkonversion

20-Meter-Empfänger
Dieser SSB/CW-Empfänger für das populäre 20-Meter-Amateurband weist einige interessante Eigenschaften auf. Er ist als Dreifachsuper mit variabler ZF-Bandbreite und einfachem Abgleich ausgelegt. Ein überlegtes Platinenlayout erleichtert den Nachbau.
Bei den Überlegungen für einen gut reproduzierbaren 20-m-SSB-Empfänger standen neben guten Empfangseigenschaften auch Bauteilerhältlichkeit und Kosten im Vordergrund. Ein SSB-Filter für 50 € kam daher von vorneherein nicht in Frage. Außerdem sollte der Empfänger auch ohne Oszilloskop und Frequenzzähler abzugleichen sein. Der hier beschriebene Entwurf erfüllt diese Forderungen und verfügt über ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Widerstände:
R1,R21 = 1 M
R2 = 150 k
R3,R15 = 100 Ohm
R4,R5 = 1k2
R6,R11 = 18 k
R7 = 1k8
R8 = 560 k
R9,R10,R13,R19 = 4k7
R12 = 3k9
R14 = 68 k
R16 = 1 k
R17 = 330 k
R18 = 330 Ohm
R20 = 47 k
R22 = 2k2
P1 = 50 k Potentiometer, 10-Gang
P2,P3 = 5 k lin. Potentiometer
P4 = 50 k Potentiometer
P5 = 5 k Trimmpotentiometer
P6 = 25 k Trimmpotentiometer
Kondensatoren:
C1,C46 = 40 p Trimmkondensator
C2,C3,C10,C13,C17,C22,C27,C33,C34,C37,C38,C40,C42 = 100 n
C4,C26,C31,C39 = 10 n
C5,C7,C15 = 68 p
C6 = 2p2
C8,C9,C12,C14 = 1 n
C11 = 4p7
C16 = 22 p
C18 = 33 p
C19 = 3p3 *
C20 = 27 p
C21 = 56 p
C23 = 10 µ/16 V stehend
C24,C32,C36 = 22 n
C25 = 470 µ/16 V stehend
C28 = 330 p
C29 = 470 p
C30 = 12 p
C35 = 22 µ/16 V stehend
C41 = 1 µ/16 V stehend
C43 = 220 n
C44 = 220 µ/16 V stehend
C45 = 10 µ/16 V stehend
Halbleiter:
D1,D3 = KV1235 (1 V/500pF, 8 V/25 pF)
D2 = nicht bestückt
D4 = 5V1/400 mW
D5,D6 = BAT85
D7 = 1N4001
IC1,IC2,IC5 = NE612 oder SA612AN
IC3 = LP2950CZ-5.0 (eventuell 78L05)
IC4 = LP2951CN
IC6 = MAX7400
IC7 = LM386N3
T1,T3 = BF981
T2 = J310
T4 = BS170
Außerdem:
FL1 = GS21G15A oder GS21G15B
FL4 = CSB455E
Fl2,Fl3 = SFR455J
L1,L3 = 5µH6
L2 = 1µH2
LS1 = 8 Ohm /1 W
M1 = 0,1 ... 0,25 mA Drehspulinstrument
Tr1,Tr2 = 94AES30466N oder 94ANS30466N
X1 = Quarz 20,945 MHz (Parallelresonanz, 3. Oberton, 2x20 p)
K1 = Netzteilbuchse für Platinenmontage
Platine EPS 010097-1
Kommentare werden geladen...