• Mikrocontroller
  • Veröffentlicht in Heft 7/2002 auf Seite 0
Über den Artikel

Optischer CD-ROM-Ausgang

Viele CD-ROM-Laufwerke haben neben einem analogen Audio-Ausgang auch einen digitalen S/PDIF-Ausgang in Form von zwei Anschluss-Pins, die meist ungenutzt neben dem analogen Ausgang zu finden sind. Es ist ziemlich einfach, durch Anschluss eines Toslinks (Standard-Baustein von Toshiba für optische Ein-Ausgänge) einen optischen Ausgang nachzurüsten. Die 5-V-Betriebsspannung für den Toslink kann man einfach am Stromversorgungsanschluss des Laufwerks abgreifen. Ein Toslink ist aber nicht ohne weiteres im Laden zu kaufen und auch nicht ganz billig.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...