• Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 7/2002 auf Seite 0
Über den Artikel

Polyswitch-Thermo-Sicherung

Die Polyswitch-Thermo-Sicherung unterbricht den Stromkreis einer Last, wenn das Sicherungs-Element eine höchste zulässige Temperatur überschreitet. Damit erfüllt sie eine ähnliche Aufgabe wie eine gewöhnliche Schmelz-Sicherung, allerdings mit dem Unterschied, dass die Polyswitch-Sicherung nicht nur durch Eigen-Erwärmung, sondern auch durch fremde Wärme-Einwirkung ausgelöst werden kann. Ein weiterer wichtiger und willkommener Unterschied ist die so genannte "Selbst-Heilung": Nach Abkühlen auf Normal-Temperatur schaltet die Polyswitch-Sicherung den Stromkreis selbsttätig wieder ein. Während eine Schmelz-Sicherung nach Erfüllung ihres Zweckes (und Beseitigung der Ursache!) ersetzt werden muss, ist die Lebensdauer einer Polyswitch-Sicherung im Prinzip unbegrenzt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...