• Haus & Hof
  • Veröffentlicht in Heft 7/2002 auf Seite 0
Über den Artikel

Code-Schloss

-

Dieses elektronische Code-Schloss arbeitet mit einem Mikrocontroller vom Typ PIC16F84-04. Der Ausgang wird aktiv, nachdem der geheime Zugangscode über eine Ziffern-Tastatur eingegeben wurde. Der Code besteht aus insgesamt sechs beliebig wählbaren Ziffern zwischen 0 und 9; er kann auch nachträglich ohne Eingriff in die Schaltung geändert werden. Natürlich bleibt der gespeicherte Code bei einem eventuellen Ausfall der Stromversorgung erhalten. Für die akustischen Kontrolle ist ein Piezo-Signalgeber (Buzzer) vorhanden, wobei die Anzahl der Töne die richtige oder. falsche Code-Eingabe signalisiert. Die Schaltung eignet sich insbesondere für die Steuerung elektrischer Tür-Öffner, als General-Schalter für die häusliche Alarm-Anlage oder auch als Wegfahr-Sperre im Kraftfahrzeug (Straßenverkehrs-Zulassungsordnung beachten!).
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Widerstände:
R1 = 3k3
R2 = 4k7
R3 = 470 Ohm
R4 = 4 x 4k7 Array
Kondensatoren:
C1 = 47 µ/16 V stehend
C2,C4,C5 = 100 n
C3 = 100 µ/25 V stehend
C6 = 27 p
Halbleiter:
D1 = 1N4148
D2 = LED
T1 = BD139
IC1 = PIC16F84-04/P (programmiert: EPS 006501-1)
IC2 = 78L05
Außerdem:
S1...S12 = einpoliger Taster mit Arbeitskontakt, z. B. ITT D6
K1...K3 = 2-poliger Platinen-Schraubklemmverbinder, Raster 5 mm
JP1,JP2 = Jumper
Re1 = 12-V-Relais, z. B. V23057-B0002-A201
BZ1 = Piezo-Signalgeber, 5 V DC
K4,K5 = 7-polige Stiftleiste
Platine: EPS 004003-1
Diskette mit Programm-Quelltext: EPS 006001-1
Kommentare werden geladen...