• Haus & Hof
  • Veröffentlicht in Heft 7/2002 auf Seite 0
Über den Artikel

Auto-Power-Off

Die Schaltung stellt einen universell einsetzbaren automatischen Aus-Schalter dar. Der Autor setzt ihn in seinem Pkw ein, um zu verhindern, dass ein versehentlich nicht gelöschtes Lämpchen (Kofferraum, Innenbeleuchtung, ...) die Autobatterie leer saugt, während der Wagen ein paar Tage friedlich in der Garage geparkt ist. Natürlich lässt sich die Schaltung in weit mehr Anwendungen einsetzen.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Extra info, Update
Update:
Das Massesymbol an der Source von T1 ist zu entfernen. Die Schaltung ist nur über den Kontakt des Kofferraumschalters S mit dem Chassis des Autos (Masse) verbunden. Dieser Kontakt ist bei geschlossenem Kofferraum geöffnet, so dass sich C1 sehr schnell über D1 entlädt. Wir der Kofferraum geöffnet, schließt der Kontakt, Die Schaltung erhält Spannung und die Lampe La (Koferraumbeleuchtung) geht an, ebenso die LED D2, die anzeigt, dass die Schaltung arbeitet. Nach einiger Zeit geht die Lampe aus - die Stromaufnahme der Schaltung sinkt dann auf etwa 3 mA, wie im Artikel beschrieben.
Kommentare werden geladen...