• Mikrocontroller
  • Veröffentlicht in Heft 6/2002 auf Seite 0
Über den Artikel

USB-Interface für den 1-Wire-Bus

Von vier nach zwei Drähten

Der 1-Wire-Bus von Dallas Semiconductor eignet sich sehr gut für kleine (Home-)Bus-Systeme, in denen Schalter, Sensoren und Aktuatoren mit Steuerelektronik zu verbinden sind. Der Einfachheit der Hardware steht beim 1-Wire-Bus ein komplexes Protokoll gegenüber. Zum Glück hat der Hersteller mit Interface-Bausteinen dafür gesorgt, dass es für den Anwender und seinen PC einfach bleibt.
In der Aprilausgabe haben wir bereits einen RS232-Adapter für den 1-Wire-Bus vorgestellt, der in Verbindung mit der von Dallas verfügbaren Entwicklungs-Software die einfache Kommunikation zwischen PC und den Komponenten am 1-Wire-Bus ermöglicht. Daran schließt sich das hier vorgestellte Interface an, das im Prinzip das Gleiche realisiert, aber eben nicht für das serielle Port des PCs, sondern für die modernere USB-Schnittstelle.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kommentare werden geladen...