• Mikrocontroller
  • Veröffentlicht in Heft 5/2002 auf Seite 0
Über den Artikel

BasicCard für GSM-Mobiltelefone

Entschlüsseln Sie die Geheimnisse Ihres GSM-Handys!

BasicCard für GSM-Mobiltelefone
Hier wird beschrieben, wie man eine (entsprechend programmierte) Chipkarte vom BasicCard-Typ als SIM-Karten-Emulator verwenden kann. Mit der so präparierten BasicCard können viele wichtige Funktionen getestet werden, die über das Standard-Menü sowie bei bestimmten GSM-Handys über das Service-Menü aufrufbar sind.
Die SIM-Chipkarte (SIM = Subscriber’s Identification Module) ist der unentbehrliche Schlüssel für den Betrieb jedes GSM-Geräts. In der SIM-Karte sind sowohl die vom Netzbetreiber vorgegebenen geheimen Codes als auch die persönlichen Daten des Kunden gespeichert. Die SIM-Karte wird dem Kunden normalerweise vom Netzbetreiber oder seinen autorisierten Resellern ausgehändigt; das Eigentum an der SIM-Karte verbleibt beim Netzbetreiber.
Eine hierzu kompatible Chipkarte, die mit einem offenen Betriebssystem arbeitet, ist die BasicCard. Wenn die BasicCard in geeigneter Weise programmiert ist, kann sie ohne weitere Kunstgriffe als SIM-Ersatzkarte verwendet werden. Mit ihr werden unabhängig vom Mobilfunk-Anbieter zahlreiche Experimente und Einblicke in das Geräte-Innenleben möglich.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Extra info, Update
Leserbrief:
Die in Elektor Mai 2002 vorgestellte "BasicCard für GSM-Mobiltelefone" war eine ZC4.1, die inzwischen vom Hersteller durch die ZC4.5 abgelöst wurde. Die im Artikel beschriebene Software (Diskette EPS 010138-11 und Elektor-Download 010138-11) kann auch die neue ZC4.5 bearbeiten.
Wer möchte, kann aber auch noch die ZC4.1 bekommen. Wie uns Michael Petig von ZeitControl cardsystems GmbH mitgeteilt hat, muss man dafür per Email an sales@basiccard.com explizit ZC4.1-Karten bestellen. Die Lieferbdediengungen und Preise sind identisch zur ZC4.5.
Für die ZC4.5D (RSA/DES) gibt es aktualisierte Dateien auf dem Server von ZeitControl (http://www.basiccard.com). Dort
muss man "Free Download" (linker Rand) auswählen. Am Ende der Seite findet man einen Link ("BasicSIM") auf die benötigten Dateien.
Kommentare werden geladen...