• Messen & Testen
  • Veröffentlicht in Heft 4/2002 auf Seite 0
Über den Artikel

Abstandsmessung mit Infrarot

Mit kompaktem Näherungssensor

Abstandsmessung mit Infrarot
Von der Firma Sharp wird mit dem Typ GP2D02 ein Sensor angeboten, der mit Hilfe eines Mikrocontrollers eine relativ genaue Abstandsmessung im Bereich von etwa 10...80 cm vornehmen kann.
Ursprünglich für den Einsatz im Sanitärbereich (als Näherungsschalter) entwickelt, eignet sich der Sensor auch hervorragend zur Objekterkennung in der Robotik oder als Einparkhilfe für Fahrzeuge. Die Entfernung wird als digitaler 8-Bit-Wert seriell an einem Pin ausgegeben und kann von der Software weiterverarbeitet werden. Der Sensor enthält neben einer Infrarot-Sendediode auch den entsprechenden Empfänger mit einer Auswerteelektronik. Der Baustein ist so konzipiert, dass Umgebungslicht, Farbe und das Reflexionsverhalten des zu detektierenden Objekts kaum Einfluss auf das Messergebnis haben.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Kondensator:
C1 = 100 µ
Halbleiter:
D1 = 1N4148
IC1 = 87LPC762 (Philips)
IC2 = GP2D02 (Sharp)
IC3 = SLR2016 (Infineon)
Außerdem:
Buzzer mit integrierter Elektronik
Prog. Controller EPS 020010-41
Source und Hex: EPS 020010-11
Kommentare werden geladen...