• Mikrocontroller
  • Veröffentlicht in Heft 2/2002 auf Seite 0
Über den Artikel

PICee-Entwicklungssystem

PIC16F84-EPC

PICee-Entwicklungssystem
Dieser Einplatinencomputer mit dem weitverbreiteten und preiswerten RISC-Mikrocontroller PIC16F84 wurde für edukative Zwecke entworfen.
Der Einplatinen-Computer PICee ist ein Mikroprozessor-Lehr-, Lern- und Entwicklungs-System, basierend auf dem bekannten Controller PIC16F84 der Firma Microchip. Der Speicher des Flash-Controllers ist elektrisch löschbar (daher die Bezeichnung electrical erasable). Im Gegensatz beispielsweise zum Controller des 89C8252-Flash-Boards handelt es sich beim 16F84 um einen so genannten RISC-Controller mit nur wenigen Befehlen (reduced instruction set). Das PICee-Board erlaubt, dass alle diese 35 Prozessorbefehle ohne Anschluss zusätzlicher Hardware getestet werden können. Es lassen sich alle möglichen Applikationen erstellen, vom einfachen LED-Blinker bis zur komfortablen Quarz-Uhr.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Widerstände:
R1,R15...R22,R25...R29 = 1k5
R2,R24,R34,R35 = 4k7
R3,R4,R6...R8,R10 = 10 k
R5,R12 = 1 k
R9,R11 = 470 Ohm
R13 = 12 k
R14 = 10 Ohm
R23 = 33 Ohm
R30 = 470 k
R31,R32 = 270 Ohm
R33 = 3k3
P1 = 100 k Trimmpoti
P2 = 10 k Trimmpoti
Kondensatoren:
C1...C3,C5...C7,C10...C12 = 100 n
C4 = 220 p
C8,C9 = 27 p
C13 = 470 µ /25 V stehend
C14...C16 = 47 µ /16 V stehend
Halbleiter:
D1 = 1N4007
D2...D7 = 1N4148
D8...D11,D16...D19 = LED 3 mm, gelb, low current
D12...D18,D20,D21 = LED 3 mm, rot, low current
D22 = LED 3 mm, grün, low current
T1...T3 = BC547
IC1 = 7805
IC2 = TL497AC
IC3 = PIC16F84
IC4 = 74HCT125
Außerdem:
K1 = Niederspannungsbuchse für Platinenmontage
K2 = 9-poliger Sub-D-Verbinder, female, gewinkelt, für Platinenmontage
K3 = DIN41612-Federleiste Modell B (Conrad 741582)
K4 = 1x 16-poliger SIL-Verbinder
L1 = 100 µ H
S1,S2,S4,S8...S10 = 1x um Kippschalter oder 3-poliger Pfostenverbinder mit Jumper
S3,S5...S7 = 1x an Taster (ITT D6)
X1 = Quarz-Fassung mit Quarz
Kühlkörper ICK35 für IC1
Platine EPS 010062-1
Diskette (mit Software-Beispielen): EPS 010062-11
Kommentare werden geladen...