• Messen & Testen
  • Veröffentlicht in Heft 1/2002 auf Seite 0
Über den Artikel

IEC-I 107-Stromzähler-Interface

Zum Auslesen elektronischer Verbrauchszähler

Moderne Stromzähler sind mit einer Infrarot-Schnittstelle nach IEC 1107 ausgerüstet, über die der Zählerstand und ein alle 15 Minuten aktualisierter Verbrauchsmittelwert (Lastprofilwert) ausgelesen werden kann. Der Beitrag stellt ein IEC1107-nach-RS232-Interface für den Anschluss an einen PC vor. Mit der als Gratis-Download von Elektor verfügbaren Software kann das Lastprofil als Datei gespeichert werden.
Die IEC (International Electrotechnical Commission) hat in ihrem Dokument IEC 1107 eine internationale Norm veröffentlicht, die sowohl das Software-Protokoll als auch die Hardware für die Übertragung von Daten aus Verbrauchszählern für Strom, Gas, Wasser und so weiter beschreibt. Bei dieser Hardware handelt es sich um eine bidirektionale Infrarot-Schnittstelle, die inzwischen in vielen Zählern europaweit zu finden ist. Praktisch alle elektronischen Zähler mit Mikroprozessor haben heute diese Schnittstelle nach IEC 1107 beziehungsweise der entsprechenden europäischen Norm EN61107.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...