• Hobby & Modellbau
  • Veröffentlicht in Heft 1/2002 auf Seite 0
Über den Artikel

Multifunktions Modellbauchip I

Mit 14 Funktionen auf 4 Platinen

Multifunktions Modellbauchip I
So etwas hat die Modellbauwelt noch nicht gesehen: Ein einziges IC, das sich auf vier unterschiedlichen Platinen einsetzen lässt und insgesamt 14 Funktionen bietet, die in unterschiedlichen Konfigurationen wie aus einem Baukasten zusammengestellt werden können. Bei diesem einzigartigen IC handelt es sich um einen handelsüblichen Mikrocontroller, der seinen Funktionsumfang der einprogrammierten Software verdankt.Im Laufe der Zeit benötigt ein Modellbauer eine Vielzahl von Funktionen, die teilweise durch teure Computersender oder elektronische Hilfsschaltungen auf der Empfängerseite bereitgestellt werden können. Derartige Schaltungen auf der Empfängerseite sind jedoch fast immer nur auf eine spezielle Funktion ausgerichtet, so dass oftmals mehr Elektronik eingesetzt wird als eigentlich notwendig wäre. In Modellen, in denen auf das Gewicht geachtet werden muss, kann dies dazu führen, dass eine gewünschte Zusatzfunktion entfallen muss. Auch ist die Anzahl an Steckplätzen am Empfänger immer begrenzt, und je weniger Elektronik im Modell vorhanden ist, desto weniger störanfällig ist das ganze System.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Servo-Reversefunktion
Widerstände:
R1 = 1 k
Kondensatoren:
C1,C2 = 15 p
C3 = 220 µ /16V stehend
Halbleiter:
IC1 = 87LPC762BN (EPS 010008-41)
Außerdem:
X1 = 6-MHz-Quarz
2 x Servokabel mit Buchsenleiste
1 x Servokabel mit Stecker
Platine (EPS 010008-2)*
Zwei-Kanal-Schalter
Widerstände:
R1,R3 = 1 k
R2 = 100 k
R4 = 3k6
R5 = 1k3
Kondensatoren:
C1,C2 = 15 p
C3 = 220 µ /16 V stehend
Halbleiter:
D1 = LED rot, low-current
D2,D3 = 1N4001
IC1 = 87LPC762BN (EPS 010008-41)*
T1,T2 = BUZ71/IRLZ34N
Außerdem:
Bz1 = Gleichstromsummer, 5 V
X1 = 6-MHz-Quarz
1 x Servokabel mit Stecker
Platine (EPS 010008-4)*
Diskette mit Quellkode (EPS 010008-11)*
Kommentare werden geladen...