• Audio, Video & Foto
  • Veröffentlicht in Heft 1/2002 auf Seite 0
Über den Artikel

Musik Industrie sichert Audio-CDs

Fehler als Kopierschutz

Der ursprüngliche Kopierschutz von Audio-CDs war schon vor der Markeinführung geknackt. Man darf gespannt sein, wie lange es bei den neuen Verfahren dauern wird ...
Die Musikindustrie klagt stets über große finanzielle Verluste aufgrund illegaler Kopien. Dies ist nicht erst seit dem Preisverfall von CD-Rs der Fall, sondern seit der Einführung eines Mediums, das der Endverbraucher selbst "bespielen" kann: des Magnet-Tonbands und der Compact-Cassette. Es ist scheinbar ein großes ökonomisches Wunder, dass es nach Jahrzehnten des finanziellen Desasters überhaupt noch eine Musikindustrie gibt und dass diese sogar immer weiter steigende Gewinne erwirtschaftet.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...