• Computer & Peripherie
  • Veröffentlicht in Heft 12/2001 auf Seite 0
Über den Artikel

Harddisk-Interface für die Druckerschnittstelle

IDE/LPT - Festplatte am Druckerport

Harddisk-Interface für die Druckerschnittstelle
Mit diesem Interface kann man jede IDE-Festplatte an den Druckerport eines PCs anschließen, um zum Beispiel größere Datenmengen einfach zu transferieren. Das IDE2LPT-Interface eignet sich für Standard-Parallelschnittstellen ebenso wie für solche mit ECP- und EPP-Modus. Durch Verwendung eines EPLDs von Altera bleibt der Hardwareaufwand gering.
Festplatten als Massenspeicher sind aus den heutigen Computern nicht mehr wegzudenken. Waren sie noch vor ein paar Jahren große und teure Geräte, so sind sie heute mit sehr großen Kapazitäten und kleinen Abmessungen recht preisgünstig zu bekommen. Am gängigsten sind auch heute noch Festplatten mit IDE-Interface.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Widerstände:
R1 = Widerstandsarray 8 x 1k
R2 = Widerstandsarray 4 x 470 Ohm
Kondensatoren :
C1,C3..C8 = 100 nF
C2 = 100 µ F/16V stehend
Halbleiter:
IC1 = Altera 7064LC84-15 ( EPS 010047-31)*
IC2 = 74HCT14N
IC3 = 7805
Außerdem:
JP1...JP3 = 3-polige Stiftleiste mit Kurzschlußstecker (Jumper)
K1 = 25-poliger SUB-D-Stecker (male) für Platinenmontage
K2 = 10-polige Stiftleiste mit Schutzkragen
K3 = 40-polige Stiftleiste mit Schutzkragen
2 Lötnägel
Verlängerungskabel für PC-Netzteil (siehe Text)
Drucker-Verlängerungskabel (1:1)
IDE-Kabel
Platine 010047-1 (Layout-Download)
Diskette 010047-11
Kommentare werden geladen...