• Stromversorgung
  • Veröffentlicht in Heft 11/2001 auf Seite 0
Über den Artikel

Kfz-Adapter für Notebooks

Energie aus der Autobatterie

Notebooks benötigen im mobilen Einsatz einen Adapter, der Ausgangsspannungen von bis zu 19 V aus dem Bordnetz liefern muss. Leider gehört ein solches Gerät in der Regel nicht zum Lieferumfang des Rechners. Anlass genug für einen Spannungswandler Marke Eigenbau!
Bei einem Entwurf eines Gleichspannungswandlern kommt der Nachbausicherheit besondere Bedeutung zu. Bei dem hier vorgestellten Notebook-Adapter wurde konsequent von der Verwendung spezieller wie auch aufwendig herzustellender induktiver Bauteile, vor allem des Schaltwandlertrafos abgesehen. Lediglich eine einzige handelsübliche Ringkerndrossel, die sich beim Prototyp noch am Rechneranschlusskabel befunden hatte und nunmehr in das Adaptergehäuse verlegt wurde, gehört zur Stückliste!
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Widerstände:
R1,R2 = 10k
R3 = 560 Ohm
R4,R11,R12 = 3k3
R5,R7,R8 = 1k5
R6,R9 = 6k8
R10 = 220 Ohm , 1 W
R13 = 1k8
R14 = 15k
R15,R17 = 680 Ohm
R16 = 150 Ohm , 5 W
R18 = 820 Ohm
Kondensatoren:
C1 = 5n6
C2 = 2200 µ/ 16 V liegend
C3 = 470 µ/63 V liegend*
C4,C5 = 470 µ/16 V stehend
C6 = 10 µ/16 V
Halbleiter:
D1 = 1N4148
D2,D3 = MBR745
D4 = Z-Diode 6V8/0W4
D5 = Z-Diode 12V/0W4
D6 = LED high efficiency
IC1 = TLC272CP
T1,T5 = BC337-40
T2 = BDX53B
T3,T4 = BD912
Außerdem:
F1 = Sicherung 4 A träge + Platinensicherungshalter
L1 = 50 µH/3 A (SFT830D bei Conrad 534412)
Druckgussgehäuse 111x 61x 31,3 mm3 (Hammond bei Conrad 541621)
2 Kühlkörper
12-V-Mini-Lüfter (Conrad 532614)
Kommentare werden geladen...