• Grundlagen
  • Veröffentlicht in Heft 9/2001 auf Seite 0
Über den Artikel

Lithium-Ionen-Akkus

Ladetechniken und Ladeschaltungen

Für Anwendungen, die höchste Anforderungen an die Energiedichte stellen, hat sich mit den Lithium-Ionen-Akkus die neueste Akku-Technologie trotz der immer noch hohen Preise relativ schnell durchgesetzt. Mit dazu beigetragen haben die verbesserte Strombelastbarkeit und die moderne Ladetechnik, die in diesem Beitrag beschrieben wird.
Den idealen Akku gibt es noch immer nicht. Für höchste Strombelastbarkeit ist der altbekannte Nickel-Cadmium-Akku (NiCd) immer noch der beste - und mittlerweile ist offenbar auch der leidige Gedächtniseffekt Vergangenheit (siehe Textkasten). Außerdem ist er der kostengünstigste Geräteakku - und dennoch wegen der durch das Schwermetall Cadmium bedingten Schadstoffproblematik ein Auslaufmodell. Anstelle von NiCd-Akkus werden zunehmend die ähnlich aufgebauten, aber energiereicheren und schwermetallfreien Nickel-Metall-Hydrid-Akkus (NiMH) eingesetzt.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...