Über den Artikel

Temperatursensoren mit 1-Draht-Digitalschnittstelle

Mit einer einzigen Meldeleitung lässt sich ein Temperaturmess-System mit bis zu acht verteilten Temperatursensoren realisieren. Diesem Zweck dient der Temperatursensor MAX6575 von Maxim (www.maxim-ic.com). Der Baustein ermöglicht Messungen zwischen -40 °C und +125 °C und ist im kleinen SMD-Transistorgehäuse SOT23 untergebracht. Alle beteiligten Bausteine hängen in Bild 1 an der Meldeleitung mit ihren Open-drain-Ein-/Ausgängen. Widerstand R1 zieht das Potential auf der Leitung nach Vcc. Der Mikrocontroller löst einen Messzyklus aus, indem er einen Low-Impuls zwischen 2,5 ms und 1 ms Dauer auf die Leitung gibt.
Sie müssen eingeloggt sein, um diese Datei herunterzuladen.
Zum Login | Jetzt registrieren!
Kommentare werden geladen...