• Haus & Hof
  • Veröffentlicht in Heft 7/2001 auf Seite 0
Über den Artikel

Leitungs-Spürhund

Mit der hier abgebildeten zweiteiligen Schaltung lassen sich unter Putz verlegte Kabel und sogar eventuelle Unterbrechungen aufspüren. Ähnliche Geräte werden von Telefon-Installateuren verwendet.
Die Arbeitsweise ist simpel: Ein Generator erzeugt ein gut erkennbares Signal, das über eine kurze Antenne kapazitiv in das zu überprüfende Kabel einspeist wird. Dazu bedarf es eines 555-Timers, der als astabiler Multivibrator geschaltet ist. Das würde eigentlich ausreichen, aber in Bild 1 ist die Luxusausführung mit zwei Timern in einem Gehäuse zu sehen.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...