• Verschiedenes
  • Veröffentlicht in Heft 7/2001 auf Seite 0
Über den Artikel

Integrierter Sprachspeicher

Integrierter Sprachspeicher
Mit integrierten Sprachspeichern lassen sich herrlich verrückte Applikationen realisieren. Die vorliegende Schaltung wird beim Autor in der Toilette eingesetzt, um potentielle "Stehend-Pinkler" zu ermahnen, sich doch bitte auf die Brille zu setzen. Ein Sensor (ein Quecksilberschalter) detektiert, wenn die Brille hochgeklappt wird und aktiviert den (abgesetzt angebrachten) Sprachspeicher. Der alsbald ertönende Wiedergabetext kann nach Belieben vom Hausherren gewählt werden.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Produkte
Gerber-Datei


Die zu diesem Projekt gehörende Platine steht als Gerber-Datei exklusiv allen GOLD- und GREEN-Mitgliedern zum sofortigen Download zur Verfügung. Mit Gerber-Daten können Sie Platinen selber herstellen oder sie bei einem Platinenhersteller in Auftrag geben.

Elektor empfiehlt den zuverlässigen PCB-Service von Eurocircuits.

Widerstände:
R1 = 470 Ohm
R2 = 100 k
R3,R4 = 100 k
R5,R7 = 10 k
R6 = 5k6
R8 = 470 k
Kondensatoren:
C1 = 100 µ/ 16 V stehend
C2 = 220 µ/ 16 V stehend
C3...C5 = 100 n
C6 = 4µ7/ 16 V stehend
Halbleiter:
D1 = 1N4148
D2 = LED high efficiency
IC1 = ISD1416 (Conrad 164984)
Außerdem:
S1 = Drucktaster mit Arbeitskontakt
S2 = Drucktaster mit Arbeitskontakt oder Neigungsschalter (Conrad 700444) oder Photodiode (BPW34)
Mi1 = Elektretmikrofon (Conrad 302155)
PC1,PC2 = Lötnägel
LS1 = Lautsprecher 16 Ohm
Kommentare werden geladen...