• Computer & Peripherie
  • Veröffentlicht in Heft 7/2001 auf Seite 0
Über den Artikel

A/D-Wandler mit RS232-Ausgang

Die Schaltung konvertiert eine analoge Spannung (zum Beispiel einen Messwert) in ihr digitales Äquivalent und überträgt sie über eine RS232-Schnittstelle an den PC. Die Elektronik besteht aus drei Teilen, dem Wandler, einer Logik, die den digitalisierten parallelen Messwert in serielle Form bringt und mit Start- und Stopp-Bit ausstattet und dem RS232-Leitungstreiber. Ein vierter Teil kommt mit der PC-Software dazu, die aber lediglich aus dem Terminalprogramm und der Anwendung besteht. Die Anwendungssoftware hängt natürlich davon ab, was mit dem Messwert geschehen soll.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...