• Grundlagen
  • Veröffentlicht in Heft 5/2001 auf Seite 0
Über den Artikel

DMX512

Enthüllte Geheimnisse

DMX512
Das DMX512-System wurde für Beleuchtungsanwendungen in Studios, Theatern und Klubs entwickelt und ist für bewegliche Beschallungsanlagen konzipiert. Es hat sich aber auch weitere Interessentenkreise erschlossen. Grund genug, die technischen Aspekte zu beleuchten.
In der Mitte des 19. Jahrhunderts tauchten die ersten ferngesteuerten Beleuchtungsquellen in Theatern auf. Die mit Erdgas versorgten Beleuchtungskörper wurden mit so genannten Orgelregistern gesteuert, die als Steuertafel mit je etwa zehn Rohren samt Hähnen wie die Vorderseite einer Orgel mit ihren Pfeifen aussah.
Dieser Artikel ist ausschließlich unseren GOLD- und GREEN-Mitgliedern vorbehalten.
Sind Sie bereits Mitglied? Klicken Sie hier, um sich einzuloggen.
Kommentare werden geladen...